Änderungen des indischen Einkommensteuergesetzes

Ab 1. Juli 2022 sieht das indische Einkommensteuergesetz die Zahlung einer Quellensteuer (TDS) auf die Übertragung – d. h. den Verkauf oder Tausch – virtueller digitaler Vermögenswerte (Virtual Digital Assets, VDA) wie Kyptowährungen vor. Jeder Käufer, der Kryptowährung von einem in Indien ansässigen Verkäufer erwirbt, muss unabhängig von seinem Standort eine Steuer von 1 % auf den Verkaufsbetrag zahlen.

Diese Steuer wird von Paxful weder eingezogen noch abgeführt. Alle Mitglieder unserer Community sind selbst dafür verantwortlich, ihre Einkünfte den zuständigen Steuerbehörden zu melden und alle anfallenden Steuern zu entrichten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in diesem Blog-Artikel

Bei weiteren Fragen zu steuerrechtlichen Aspekten oder zu Ihren persönlichen Umständen empfehlen wir Ihnen, fachkundigen Rat einzuholen.

Beiträge in diesem Abschnitt

Weitere anzeigen