Automatisierte Banküberweisung

Wir haben den Handelsablauf mit Banküberweisungen auf Paxful automatisiert, um den Handel für unsere Nutzer noch einfacher und sicherer zu machen. 

Bei von Ihnen erstellten oder bearbeiteten Angeboten mit Banküberweisung als Zahlungsmethode ist der Handels-Chat ab sofort deaktiviert. Stattdessen machen wir die Bankkontodaten des Käufers und Verkäufers nach Handelseröffnung der jeweils anderen Partei zugänglich. Wir haben auch neue Angebotsbedingungen für Handelstransaktionen per Banküberweisung eingeführt, die von Paxful festgelegt werden. In diesen Angebotsbedingungen wird beschrieben, wie der Handel durchzuführen ist. 

Hinweis: Wenn Sie weiterhin den klassischen Banküberweisungsprozess verwenden möchten, dann wählen Sie „Sonstige Banküberweisung“ als Ihre Zahlungsmethode.

Und so funktioniert der Handel mit automatisierter Banküberweisung:

Verkauf von Kryptowährung per automatisierter Banküberweisung

Ein Angebot erstellen
  1. Klicken Sie auf der Paxful-Homepage auf „Ein Angebot erstellen“.
    Screen_Shot_2021-11-10_at_10.45.19.png
  2. Wählen Sie die Kryptowährung aus, die Sie verkaufen möchten. Klicken Sie dann entweder auf „Bitcoin-Verkauf“, „Tether-Verkauf“ oder „Ethereum-Verkauf“.
    Screen_Shot_2021-11-10_at_16.25.46.png
  3. Wählen Sie die Zahlungsmethode „Banküberweisung“, die Währung, in der Sie bezahlt werden möchten und das Land, in dem Ihr Bankkonto registriert ist. 
    Screen_Shot_2021-11-10_at_13.15.50.png
  4. Um mit dem automatisierten Handelsablauf fortfahren zu können, müssen Sie zunächst den von Paxful formulierten neuen Bedingungen für Banküberweisungen zustimmen. Screen_Shot_2021-11-10_at_14.49.52.png
  5. Wählen Sie das Bankkonto/die Bankkonten aus, das/die Sie für dieses Angebot verwenden möchten und geben Sie den/die Namen Ihrer Bank(en) ein. Wenn Sie noch kein Bankkonto hinzugefügt haben, dann können Sie diesen Schritt nun nachholen. Klicken Sie anschließend auf „Nächster Schritt“. 
    Screen_Shot_2021-11-10_at_15.53.35.png
  6. Legen Sie den Preis, die Handelslimits und die Angebotsmarge fest, bevor Sie auf „Nächster Schritt“ klicken. 
    Screen_Shot_2021-11-10_at_15.57.14.png
  7. Daraufhin sehen Sie die standardmäßig voreingestellten Angebots-Tags „Geführter Handel“, „Keine Drittparteien“ und „Beleg erforderlich“. Die Verwendung des Tags „Geführter Handel“ ist zwingend vorgeschrieben. Die beiden anderen Tags können von Ihnen je nach Bedarf entfernt oder durch andere ersetzt werden. 
    Screen_Shot_2021-11-10_at_16.00.50.png
  8. Lesen Sie sich die neuen Angebotsbedingungen von Paxful sorgfältig durch. Wählen Sie anschließend den gewünschten Verifizierungsstatus Ihres Handelspartners und die Sichtbarkeit Ihres Angebots. Optional können Sie auch den Verwendungszweck der Banküberweisung angeben.
    Screen_Shot_2021-11-10_at_16.55.37.png
  9. Klicken Sie auf „Angebot erstellen“, um Ihr Angebot zu veröffentlichen!
    Screen_Shot_2021-11-10_at_17.07.14.png
Einen Handel vornehmen
  1. Nachdem ein Käufer einen aktiven Handel mit Ihrem Angebot gestartet hat, wird Ihr Kryptowährungsbetrag bis zu Ihrer Freigabe im sicheren Treuhandkonto verwahrt. 
  2. Sie können sehen, welchen Kryptowährungsbetrag Sie verkaufen und welchen Betrag Sie dafür erhalten. Außerdem werden (neben Ihren eigenen Kontodetails) die Kontodaten des Käufers angezeigt.  
    Screen_Shot_2021-11-10_at_17.17.13.png
  3. Nachdem der Käufer den Handel als „Bezahlt“ markiert und ein Bild des Zahlungsnachweises hochgeladen hat, prüfen Sie den Eingang der Zahlung auf Ihrem Bankkonto. 
  4. Klicken Sie nach erfolgtem Zahlungseingang auf „Bitcoins senden“.
    Screen_Shot_2021-11-10_at_17.19.53.png
  5. Geben Sie Ihren 2FA-Code ein, um den Kryptowährungsbetrag aus dem Treuhandkonto freizugeben und die Transaktion abzuschließen. Denken Sie bitte auch noch daran, Feedback zu hinterlassen!Screen_Shot_2021-11-10_at_17.23.52.png

Kauf von Kryptowährung per automatisierter Banküberweisung

Ein Angebot erstellen
  1. Klicken Sie auf der Paxful-Homepage auf „Ein Angebot erstellen“.
    Screen_Shot_2021-11-10_at_10.45.19.png
  2. Wählen Sie die Kryptowährung aus, die Sie kaufen möchten. Klicken Sie dann entweder auf „Bitcoin-Kauf“, „Tether-Kauf“ oder „Ethereum-Kauf“.
    Screen_Shot_2021-11-10_at_17.35.35.png
  3. Wählen Sie die Zahlungsmethode „Banküberweisung“, die Währung, in der Sie bezahlen möchten und das Land, in dem Ihr Bankkonto registriert ist. 
    Screen_Shot_2021-11-10_at_13.15.50.png
  4. Um mit dem automatisierten Handelsablauf fortfahren zu können, müssen Sie außerdem den von Paxful formulierten neuen Bedingungen für Banküberweisungen zustimmen. 
    Screen_Shot_2021-11-10_at_14.49.52.png
  5. Wählen Sie die Banken aus, an die Sie die Zahlung senden möchten (oder wählen Sie „Alle Banken“) und legen Sie dann fest, welches Bankkonto Sie für die Sendung der Zahlung verwenden. Wenn Sie noch kein Bankkonto hinzugefügt haben, dann können Sie diesen Schritt nun nachholen. Klicken Sie anschließend auf „Nächster Schritt“.
    Screen_Shot_2021-11-10_at_17.55.54.png
  6. Legen Sie den Preis, die Handelslimits und die Angebotsmarge fest, bevor Sie auf „Nächster Schritt“ klicken. 
    Screen_Shot_2021-11-10_at_17.53.37.png
  7. Daraufhin sehen Sie die standardmäßig voreingestellten Angebots-Tags „Geführter Handel“, „Keine Drittparteien“ und „Beleg erforderlich“. Die Verwendung des Tags „Geführter Handel“ ist zwingend vorgeschrieben. Die beiden anderen Tags können von Ihnen je nach Bedarf entfernt oder durch andere ersetzt werden. 
    Screen_Shot_2021-11-10_at_16.00.50.png
  8. Lesen Sie sich die neuen Angebotsbedingungen von Paxful sorgfältig durch. Anschließend können Sie zusätzliche Anweisungen und Beschränkungen für Ihr Angebot festlegen.
  9. Klicken Sie auf „Angebot erstellen“, um Ihr Angebot zu veröffentlichen! 
    Screen_Shot_2021-11-10_at_17.07.14.png
Einen Handel vornehmen
  1. Nachdem ein Verkäufer einen aktiven Handel mit Ihrem Angebot gestartet hat, wird sein Kryptowährungsbetrag im sicheren Treuhandkonto verwahrt. Der Betrag wird vom Verkäufer nach Eingang Ihrer Zahlung freigegeben.
  2. Sie können sehen, welchen Kryptowährungsbetrag Sie kaufen und wie viel Sie dafür bezahlen müssen. Außerdem werden die Kontodaten des Verkäufers angezeigt.
    Screen_Shot_2021-11-10_at_18.34.00.png
     
  3. Wählen Sie aus, welches Bankkonto Sie zum Senden der Zahlung verwenden und klicken Sie anschließend auf „Bestätigen“. Anschließend werden Ihnen die Kontodaten des Verkäufers übermittelt. 
    Screen_Shot_2021-11-10_at_18.35.14.png
  4. Überweisen Sie die Zahlung auf das vom Verkäufer angegebene Bankkonto. Achten Sie darauf, von Ihrer Bank einen Zahlungsbeleg zu erhalten. Alternativ können Sie als Zahlungsnachweis ein Foto oder einen Screenshot der Zahlungsbestätigung machen.
  5. Markieren Sie den Handel als „Bezahlt“ und bestätigen Sie die Selbsterklärung in dem sich öffnenden Dialogfenster. 
    Screen_Shot_2021-11-10_at_18.37.14.png
    Screen_Shot_2021-11-10_at_18.39.09.png
  6. Wählen Sie Ihren Zahlungsnachweis im nächsten Pop-up-Fenster aus und klicken dann auf „Hochladen“.
    Screen_Shot_2021-11-10_at_18.41.00.pngScreen_Shot_2021-11-10_at_18.42.57.png
  7. Klicken Sie auf „Nachweis hochladen“, um dem Verkäufer Ihren Zahlungsnachweis zu übermitteln. 
    Screen_Shot_2021-11-10_at_18.41.58.png
  8. Nach Bestätigung des Zahlungseingangs wird der Verkäufer den Kryptowährungsbetrag in Ihre Wallet freigeben und damit die Transaktion abschließen. Denken Sie bitte auch noch daran, Feedback zu hinterlassen!

Beiträge in diesem Abschnitt

Weitere anzeigen