Probleme und Problemlösung rund um die Verifizierung

Die Ablehnung Ihrer ID-Überprüfung kann mehrere Gründe haben. Zu den häufigsten zählen:

Das von Ihnen hochgeladene Foto ist unlesbar oder von schlechter Qualität.
Reichen Sie die zur Verifizierung erforderlichen Daten auf unserer Website erneut ein. Melden Sie sich an und laden Sie alle geforderten Daten hoch. Bitte denken Sie daran, dass das Foto im JPEG-Format und in hoher Qualität vorliegen muss. Nehmen Sie Fotos stets aus geringer Entfernung auf und achten Sie dabei auf ein scharfes Bild. Achten Sie darauf, dass das Dokument nicht von Passbuchdeckeln oder anderen Objekten verdeckt ist.
Sie haben ein falsches Dokument hochgeladen.
Bitte reichen Sie die zur Verifizierung erforderlichen zulässigen Identitätsdokumente erneut ein: u. a. Pass, nationaler Personalausweis (der nationale Personalausweis muss im neuen Format vorliegen), ein Ausweis in Papierform wird nicht akzeptiert), Steuernummerkarte (Tax ID Card), Führerschein oder Wählerausweis (Voter's Card). Studentenausweise oder andere Identitätsdokumente werden von unserem Verifizierungsanbieter nicht unterstützt.
Bei dem hochgeladenen Ausweis handelt es sich um ein Dokument in Papierform.
Bitte reichen Sie die zur Verifizierung erforderlichen zulässigen Identitätsdokumente erneut ein: u. a. Pass, nationaler Personalausweis (der nationale Personalausweis muss im neuen Format vorliegen), Führerschein oder Wählerausweis (Voter's Card). Das Dokument darf nicht in Papierform vorliegen.
Verwechslung beim Hochladen Ihres Ausweisdokuments/Aufnehmen Ihres Selfies.
Reichen Sie die zur Verifizierung erforderlichen Daten auf unserer Website erneut ein. Achten Sie darauf, dass Sie Ihr Dokument und Ihr Selfie im richtigen Abschnitt des Paxful-Verifizierungsformulars hochladen/aufnehmen Bitte achten Sie auf darauf, dass sowohl Ihr Dokument als auch Ihr Selfie klar erkennbar und von hoher Qualität ist.
Das Ausweisdokument ist abgelaufen.
Erhalten Sie eine Fehlermeldung, dass Ihr Ausweisdokument abgelaufen ist, können Sie ein alternatives mit Gültigkeitsdatum versehenes Identitätsdokument hochladen, etwa Ihren Reisepass, Ihren nationalen Personalausweis oder Ihren Führerschein. Die von Ihnen neu hochgeladenen Identitätsdokumente müssen mit einem Gültigkeitsdatum versehen sein.
Die von Ihnen eingereichten Dokumente stammen nicht vom Kontoinhaber.
Bitte laden Sie Dokumente hoch, die mit Ihren Kontodaten übereinstimmen: Vorname(n), Nachname(n), Land. Das Foto auf dem Ausweisdokument muss mit Ihrem Selfie übereinstimmen.
Ihre Dokumente wurden bearbeitet/sind keine unveränderten Originale.
Reichen Sie die zur Verifizierung erforderlichen Dokumente erneut als Originalversionen in unbearbeiteter Form ein. Bilder müssen in Farbe und dürfen nicht beschnitten oder auf andere Weise manipuliert sein.
Sie haben Probleme beim Aufnehmen eines Selfies.
Wenn Sie eine Fehlermeldung während des “Liveness-Checks” (“Lebenderkennung”) erhalten (in dem Sie ein Selfie aufnehmen, das wir anschließend mit den biometrischen Merkmalen des Bilds Ihres Ausweisdokuments abgleichen), dann könnte dies daran liegen, dass der Zugriff der Anwendung auf die Kamera des Geräts eingeschränkt ist (beispielsweise, weil der Zugriff auf die Handykamera deaktiviert ist). Bitte überprüfen Sie, dass dem Browser oder der Anwendung eine Kameraberechtigung für Ihr Gerät erteilt wurde. Alternativ können Sie den Verifizierungsprozess mit einem anderen Browser oder einem anderen Gerät vornehmen.
Sie haben ein eingescanntes Fotos hochgeladen, anstatt ein Selfie aufzunehmen.
Hochgeladene Bilder gescannter Fotos werden von unserem Verifizierungsanbieter nicht als Selfies akzeptiert. Bitte laden Sie nur originale Digitalfotos hoch. Das Foto muss im JPEG-Format und in hoher Qualität vorliegen. Nehmen Sie Fotos stets aus geringer Entfernung auf und achten Sie dabei auf ein scharfes Bild.
Ihr Ausweisdokument ist nicht in lateinischen Buchstaben verfasst.
Sie können Ihr Dokument auch dann zur Verifizierung verwenden, wenn es in einer Sprache verfasst ist, die nicht das lateinische Alphabet verwendet. Sollten Sie die Mitteilung “nicht unterstütztes Ausweisdokument” erhalten, dann hängt das damit zusammen, dass Ihre Muttersprache von unserem Verifizierungsanbieter derzeit noch nicht unterstützt wird. In diesem Fall reichen Sie bitte ein anderes gültiges Dokument ein, vorzugsweise eines, das in lateinischen Buchstaben verfasst ist.
Sie haben die maximale Anzahl der Verifizierungsversuche erreicht.
Bitte beachten Sie, dass jeder Nutzer während der Lebensdauer seines Kontos nur fünf Verifizierungsversuche unternehmen kann. Haben Sie diese fünf Versuche aufgebraucht, können Sie mit der Verifizierung nicht fortfahren.

Beiträge in diesem Abschnitt

Weitere anzeigen