Ablauf des Handelsprozesses auf Paxful

Alle Paxful-Transaktionen laufen nach dem gleichen Muster ab.

Die Schritte aller Handelstransaktion auf Paxful sind im Großen und Ganzen gleich. Wenn Sie mit dem Prozess vertraut sind, dann wird das Handeln auf Paxful für Sie erheblich einfacher.

Schritt 1. Ein passendes Angebot finden oder erstellen

Diese Angebote werden auf Basis Ihrer Präferenzen bestmöglich angezeigt. Sämtliche Kriterien, die Sie in das Suchfeld eingeben (einschließlich der Zuverlässigkeit anderer Nutzer) werden bei der Anzeige der Angebotsliste berücksichtigt.

Wenn Sie Bitcoins verkaufen, dann erstellen Sie das Angebot.

Schritt 2. Den Handel über den gewünschten Betrag eröffnen

Wählen Sie das für Sie beste Angebot aus! Halten Sie dabei Ausschau nach preislich attraktiven Angeboten zuverlässiger Handelspartner.

Wenn Sie Bitcoins verkaufen, müssen Sie warten, bis jemand Ihr Angebot auswählt.

Schritt 3. Angebotsbedingungen und Handelsanweisungen lesen/verfassen

Die Angebotsbedingungen und Handelsanweisungen zählen zu den wichtigsten Aspekten des Angebots, da darin die vom Käufer zu erfüllenden Anforderungen detailliert aufgeführt sind.

Schritt 4. Mit Ihrem Handelspartner über weitere Informationen sprechen

Sollten im Handelsverlauf Unklarheiten auftreten, dann zögern Sie nicht, Ihrem Handelspartner eine Nachricht zu schicken, um eventuelle Missverständnisse zu klären.

Schritt 5. Zahlung leisten/bestätigen

Jetzt muss der Käufer die Angebotsbedingungen und Anweisungen GANZ GENAU befolgen (sollten Sie die Angebotsbedingungen und Anweisungen ignorieren, dann könnten Sie bei Eröffnung eines Streitfalls im Nachteil sein). Denken Sie daran, dass Sie mit Ihrem Handelspartner im Handels-Chat kommunizieren und ihm Fragen stellen können.

Sind Sie der Käufer und haben Sie die Zahlung – unter Erfüllung aller Anforderungen des Verkäufers – geleistet, dann vergessen Sie auf keinen Fall, die Schaltfläche “Bezahlt” zu klicken. Anschließend warten Sie auf die Freigabe des Bitcoin-Betrags durch den Verkäufer.

Sind Sie der Verkäufer und hat der Käufer die Zahlung geleistet, dann achten Sie darauf, den Zahlungseingang zu bestätigen. Geben Sie NIE Bitcoins aus dem Treuhandkonto frei, bevor Sie die Zahlung tatsächlich erhalten haben

Schritt 6. Auf die Freigabe der Bitcoins warten/Bitcoins freigeben

Wenn Sie als Käufer alle Anforderungen des Verkäufers erfüllt haben, müssen Sie nur noch warten, bis Ihr Bitcoin-Betrag vom Verkäufer aus dem Treuhandkonto in Ihre Wallet freigegeben wird.

Als Verkäufer müssen Sie den Bitcoin-Betrag freigeben, nachdem Sie den Zahlungseingang bestätigt haben. Sobald der Käufer den Handel als “Bezahlt” markiert hat, kann die Transaktion nicht mehr automatisch verfallen. Nun obliegt es Ihnen als Verkäufer, den Bitcoin-Betrag nach Ihrer Bestätigung des Zahlungseingangs aus dem Treuhandkonto freizugeben. Ohne diese Freigabe verbleibt der Bitcoin-Betrag im Treuhandkonto.

Schritt 7. Feedback abgeben

Das Hinterlassen von Feedback spielt eine bedeutende Rolle im Paxful-Reputationssystem. Es ist daher wichtig, für jede Handelstransaktion entsprechendes Feedback abzugeben.

Beiträge in diesem Abschnitt

Weitere anzeigen