Welchen Bitcoin-Betrag erhalte ich?

Der Wechselkurs von Bitcoin gegenüber dem US-Dollar unterliegt täglichen Schwankungen.

Der Bitcoin-Betrag, den Sie beispielsweise als Gegenwert für 20 USD erhalten, hängt auch davon ab, von dem Sie kaufen. Einige Paxful-Verkäufer verkaufen Ihnen Bitcoins mit einem Aufschlag von lediglich 5 %, während andere bis zu 50 % verlangen. Der Verkäufer kann seine Preise selbst individuell festlegen, und es liegt an Ihnen, ob Sie diesen Bedingungen zustimmen oder stattdessen ein anderes Angebot suchen, dass Ihren Erwartungen besser entspricht.

Wieso weicht der Bitcoin-Preis auf Paxful vom Bitcoin-Börsenkurs ab?

Beim Kauf von BTC weicht der in den Angeboten genannte Bitcoin-Preis vom offiziellen Kurs an den internationalen Börsenplätzen ab. Die Logik dahinter ähnelt der beim Geldwechsel üblichen Praxis, bei der z. B. beim Wechsel von US-Dollar in britische Pfund Umtauschgebühren anfallen. Der Kauf und Verkauf von Fiat- und Kryptowährungen findet auf einem freien Markt statt, auf dem Käufer und Verkäufer ihre eigenen Preise festlegen, um eine Entlohnung für ihre Dienstleistung und die von ihnen investierte Zeit zu erhalten. Jeder Verkäufer legt seinen eigenen Preis fest und bietet anderen die Möglichkeit, Fiat- in Kryptowährungen zu tauschen.

Wer legt den Preis fest?

Auf Paxful entspricht der Bitcoin-Marktpreis dem durchschnittlichen Briefkurs (Ask Price) von drei verschiedenen Handelsplätzen (Coinbase, Bitstamp und Bitfinex). Dies ist der Kurs, der von den meisten Verkäufern herangezogen wird, wenn Sie Bitcoins kaufen möchten. Auf Paxful jedoch können Verkäufer ihren eigenen Preis festlegen. Dieser Preis liegt in der Regel leicht über dem Börsenkurs, da Faktoren wie Komfort und Schnelligkeit der Transaktionsabwicklung in die Preisfindung einfließen. Der Endpreis ist letztlich allein dem Verkäufer überlassen, und es liegt allein in Ihrer Verantwortung als Käufer, das für Sie richtige Angebot zu finden. 

Woher weiß ich, welchen Bitcoin-Preis ich zu zahlen habe und welchen Betrag ich erhalte?

Schauen Sie sich den Preis/Kurs der von den Verkäufern platzierten Angebote an. Je niedriger der Preis, desto mehr Bitcoins erhalten Sie für die von Ihnen gewünschte Währung. Wenn Sie den aktuellen Börsenkurs erfahren möchten, informieren Sie sich auf Bitfinex, Bitstamp oder Coinbase, und vergleichen Sie die dortigen Kurse mit dem vom Verkäufer genannten Preis.

Auf Paxful können Sie sehen, welchen Gegenwert Sie für 1 Dollar erhalten – in der Spalte Preis pro Bitcoin. Der Bitcoin-Preis basiert stets auf dem US-Dollar und wird mit dem jeweils geltenden Wechselkurs in jede andere Währung umgerechnet. 

Beispiel:

Sie wählen ein Angebot zum Kauf von Bitcoins per Banküberweisung zu einem Kurs von 10.673,90 USD mit einer Gebühr von 5,2 % aus. Damit erhalten Sie für 1 USD Ihres per Banküberweisung übermittelten Geldbetrags Bitcoins im Wert von rund 0,95 USD.

BitcoinMargin1.png

Nehmen wir an, Sie sind bereit, dem Verkäufer 100 USD zu zahlen. Für diese Summe erhalten Sie Bitcoins im Wert von 95,10 USD, was einem Bitcoin-Betrag von 0,00936865 BTC entspricht.

BitcoinMargin2.png

Ist dieser Handel profitabel? Wenn alle anderen Angebote mit der Zahlungsmethode Banküberweisung eine weniger profitable Marge aufweisen, dann wäre dieser Handel eine gute Wahl. Der mit einem Handel erzielte Gewinn oder Verlust hängt von der Bitcoin-Wertentwicklung in den Tagen nach Ihrem Handel ab. Geht der Bitcoin-Kurs anschließend nach oben, dann können Sie Ihre Bitcoins wieder mit Gewinn verkaufen. Sinkt der Bitcoin-Kurs in den Folgetagen jedoch, dann würden Sie mit dem Verkauf einen Verlust erzielen.

Anmerkung: Der Bitcoin-Kurs im genannten Beispiel dient lediglich zur Veranschaulichung. Auf der Website unterliegt dieser Kurs ständigen Schwankungen.

Tipp: Planen Sie stets voraus. Als Käufer können Sie immer nach dem richtigen Verkäufer sowie nach passenden Angeboten und Preisen suchen, die am besten zu Ihren Bedürfnissen und in Ihr Budget passen. 

Beiträge in diesem Abschnitt

Weitere anzeigen